Home
Praxisspektrum
Sprechzeiten
Kontakt & Impressum
Datenschutz

Home - Wir über uns

Herzlich Willkommen auf unseren Internet-Seiten. Unsere Sprechzeiten, unser Praxisspektrum und wie Sie uns erreichen können, erfahren Sie auf den folgenden Seiten.

Wir sind eine Hausarztpraxis mit internistischem Schwerpunkt. Unser Team besteht aus fünf Mitarbeiterinnen.

 

 Frau Dr. Hanna-Luise Zscherpel, Hausärztin, Fachärztin für Innere Medizin.

Frau Kerstin Wetzel, Arzthelferin/ Medizinische Fachangestellte

Frau Cindy Bublitz, Arzthelferin/ Medizinische Fachangestellte

Frau Viola Grabscheid, Arztsekretärin

Frau Michaela Stritesky, Medizinische Fachangestellte




 

Corona- IMPFUNGEN


Wir impfen den mRNA-Impfstoff Comirnaty der Firma Biontech (2xige Impfung im Abstand von 3-8 Wochen).

Aufgrund einer vorläufigen Ausgabebeschränkung für Comirnaty werden wir ab Anfang Dezember auch den mRNA-Impfstoff Spikevax der Firma Moderna verimpfen.

 

Auffrischungsimpfungen (also eine 3. Impfung) werden für alle empfohlen ab 6 Monate nach der zweiten Impfung. Bevorzugt werden aktuell Menschen über 60 Jahre sowie Patienten mit hohem Infektionsrisiko (beruflich, Vorerkrankungen, Kontakt zu Kindern).

Patienten, die mit dem Impfstoff Janssen der Firma Johnson geimpft wurden, können frühestens 4 Wochen nach dieser Impfung ebenfalls eine Auffrischimpfung erhalten.

Wir halten dafür zusätzlich zu unseren normalen Sprechzeiten  Impfsprechstunden ab.

Bitte vereinbaren Sie dazu Termine.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir u. U. nicht garantieren können, dass Sie genau nach 6 Monaten einen Termin zur Auffrischungsimpfung erhalten können. Der Impfschutz endet auch nicht nach 6 Monaten, sondern wird nur langsam schwächer.

 

Bitte beachten Sie auch Informationen zu mobilen Impfaktionen an verschiedenen Stellen der Stadt.

Aktuelle Impfangebote ohne vorherige Terminvergabe in Potsdam finden Sie im Internet unter:

"Impfen in der Landeshauptstadt" 

 

Darüber hinaus laden wir alle zur Impfung gegen die echte Virusgrippe (Influenza ein. (Vorrangig dienstags zwischen 14.00- 17.00 Uhr ohne Termin)

 

 


Aktuelles zum Thema Corona

Bitte setzen Sie immer beim Betreten unserer Räume einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz auf.

Bei Halsschmerzen, Husten, Fieber oder anderen Infektzeichen betreten Sie bitte nicht unangekündigt unsere Praxis.

Rufen Sie vorher an (0331- 872367) oder schreiben Sie eine E-Mail (service@praxis-zscherpel.de). Wir rufen zurück und vereinbaren das weitere Vorgehen.

Oder:

Klingeln Sie am Eingang und warten Sie, bis wir Sie hinein bitten.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir aufgrund der aktuellen Infektionslage in Potsdam unsere Praxisabläufe so gestalten müssen, dass sich niemand in der Praxis anstecken kann. Dazu gehört, dass Patienten mit Infektzeichen leider draußen warten müssen, bis sie dran sind. Wir bemühen uns nach Kräften, die Wartezeiten so gering wie möglich zu halten.

 

 Impfungen gegen Sars-CoVid 2

Aktuell stehen 3 Impfstoffe gegen das Coronavirus zur Verfügung. (2 Impfstoffe auf mRNA-Basis für Patienten ab 18 Jahren sowie zwei Vektor- Impfstoffe). In unserer Praxis werden die Impfstoffe der Firma  Firma Biontec Pfizer (Comirnaty = mRNA-Impfstoff) geimpft sowie der Covid-19-Impfstoff von Janssen der Firma Johnson & Johnson (Vektorimpfstoff)

 

Wir impfen Personen ab dem 16. Lebensjahr.

Die Impfung ist freiwillig!!

Weiteres unter:        www.brandenburg-impft.de

Termine auch über:  www. impfterminradar.de

 

Abstriche:

Variante 1:     Erregernachweis aus dem Mund-Nasen-Rachenraum. (PCR-Reaktion)

Er erfolgt bei Vorliegen von Symptomen bzw. aufgrund einer Warnung durch die Corona-Warn-App auf Kassenkosten in der Praxis.

Abstriche vor bzw. nach geplanten Urlaubsreisen oder auf Verlangen eines Arbeitgebers o.ä. können ebenfalls erfolgen. Sie sind kostenpflichtig (Die Laborkosten betragen ca. 130 € + 10 € für unseren Aufwand).

Abstriche bei symptomfreien Personen werden nach vorheriger Anmeldung ebenfalls kostenpflichtig in der Abstrichstelle des Klinikums Ernst-von-Bergmann duchgeführt. (www.klinikumevb.de)

Variante 2:  Schnelltest (Antigentest)

Dieser weist Eiweißbestandteile des Coronavirus (sog. Antigene) nach. Dafür erfolgt ebenfalls ein Abstrich im Nasen-Rachenraum. Erfolgt dabei ein Nachweis von Covid-Antigen (positives Testergebnis) muss ein PCR-Test angeschlossen werden.


Antikörpertest:

Ab 2-4 Wochen nach einer Corona-Infektion bildet der Körper Antikörper gegen das Virus. Werden diese im Blut nachgewiesen, ist eine zurückliegende Infektion wahrscheinlich. Sind diese Antikörper im Blut vorhanden, ist eine Immunität gegen die Erkrankung anzunehmen. Allerdings ist bisher nicht bekannt, wie lange diese Immunität anhält. Die Einhaltung von Schutzmaßnahmen ist daher weiterhin erforderlich.

 

 

 

Mehr aktuelle und seriöse Infomationen finden Sie auf den folgenden Seiten:



An den Wochenenden und Feiertagen sowie wochentags ab 17.00 Uhr steht Ihnen für akute Erkrankungen die KV-Regiopraxis am Josefs-KH (Zimmerstr., Nähe Luisenplatz, Park Sanssouci)  zur Verfügung.

Den kassenärztlichen Bereitschaftsdienst für eventuell notwendige Hausbesuche erreichen Sie unter der Telefonnummer 116 117.

(Mittwoch und Freitag ab 13.00 Uhr, Montag, Dienstag und Donnerstag ab 19.00 und am Wochenende durchgehend.)

 

Bei lebensbedrohlichen Situationen wählen Sie die 112.

 

 

Für Anregungen zu unserer Arbeit und auch zu unseren Internetseiten sind wir sehr dankbar. Bitte schreiben Sie uns dazu eine  E-Mail.

Top
Hausarztpraxis Dr. Zscherpel | Binsenhof 23, 14478 Potsdam, Tel. 0331 872367